Sandstrahlen

Unter Sandstrahlen bzw. Druckluftstrahlen mit festem Strahlmittel, versteht man die Oberflächenbehandlung eines Materials oder Werkstücks mit verschiedenen Strahlmitteln. Bei dieser Reinigung kommen Sand, Schlacke, Korund, Granatsand, Kunststoff, Trockeneis, Hartguss oder Glasperlen zum Einsatz um Rost, Verschmutzungen, Farbe oder Zunder zu entfernen. Des weiteren kann man die Oberflächen auch aufrauen oder mattieren.

 

    • Reinigung von Maschinen, Motoren, Behältern, Formen und Anlagen
    • Einsatz bei der Betonsanierung, z. B. entrosten oder aufrauen des Betons
    • Reinigung von Fassaden, Mauerwerken, Fachwerken
    • Entrosten, Entlacken und Entschichten von Stahlkonstruktionen
    • Aufrauung der Lackieroberfläche
    • Dekoratives Sandstrahlen
    • Strukturierung von Glasplatten